Samstag, 7. April 2007

Ketzer Grillen...

Der liebe Herrgott hat uns in diesem Jahr ein wunderschönes Wetter am Karfreitag beschert. In Mainz machte sich ein wohliges Frühsommer Gefühl breit und die Wiesen am Rhein waren gefüllt mit Leuten, die sich entspannt dem süßen Nichts-Tun hingaben. Für uns ein Grund, die Grillsaison zu eröffnen und ketzerisch wie wir sind, die Grillsaison zu eröffnen.
Also machten sich mein heidnischer Freundeskreis und ich uns auf den Weg auf die andere Rheinseite, da irgendwelche Faschisten es durchgesetzt haben, dass auf der Mainzer Rheinseite wegen Lärm und so weiter, nicht mehr gegrillt werden darf. Ich weiß nicht, was die Leute für ein Problem haben. In meinen Augen gibt das Rheinufer im Sommer der Stadt echt ein ganzes Stück Lebensqualität - eine super entspannte Atmosphäre, die Leute grillen, machen Sport, essen & trinken und freuen sich ihres Lebens. Irgendwie scheint es aber immer Menschen zu geben, die sich an nichts mehr erfreuen können, und deshalb den anderen auch jeden Spaß zu vermiesen.
Mir egal, wir haben schon wieder einen wunderschönen Grillplatz auserkoren. Die andere Flußseite ist auch schön und hat dazu noch länger Sonne zu bieten. War auf jeden Fall ein relaxter Karfreitag und meine Wurst hat mir an diesem heiligen Tag besonders gut geschmeckt.
Ich glaub ich werf den Grill nachher direkt noch mal - Greetz Sasch

Kommentare:

feldkamps ihrer hat gesagt…

du ketzer, du! und das in mainz!mach weiter so! ich hab dich ab jetzt im auge, eintrachtler!

Sasch hat gesagt…

Feldkamps ihrer...da meldet sich mal wieder der alte Fliegenfänger...Wo ist der überhaupt abgeblieben? Sieh mal zu, dass Du wieder auftauchst, alter Oxxenbacher!!!